Menu

Musik-Testimonial für die Schmetterlingskinder: Sopranistin Eleonora Buratto

Eleonora Burratto

Bereits seit geraumer Zeit nehme ich am Leben der sogenannten Schmetterlingskinder teil.

Die Schmetterlingskinder leben von Geburt aus mit einer Haut, die bei der kleinsten Berührung oder Reibung schmerzvolle Blasen auf dem gesamten Körper wirft. Für sie werden die alltäglichen Tätigkeiten von Schmerzen begleitet. Gehen, essen, sich bewegen sind riesige Herausforderungen.

Aber das Schlimmste ist wohl, dass es bis zum heutigen Zeitpunkt keine effektive Heilung für diese genetische Krankheit gibt. Die Behandlung beschränkt sich auf einer sehr schmerzvollen Medikation und auf periodische chirurgische Eingriffe. Die Wissenschaft hofft innerhalb der nächsten Jahre eine wirksame Heilung zu entwickeln - immer wenn dafür die notwendigen Mittel vorhanden sind.

In Italien, dank auch verschiedener Finanzierungen durch DEBRA Südtirol – Alto Adige, wurden einige Forschungsprojekte gestartet und die ersten Resultate sind ermutigend.

Ich fühle mich sehr geehrt, mich, meine Stimme und meine Freizeit für die Schmetterlingskinder, für ihre wunderbaren Familien, für alle diejenigen die sie unterstützen, für die, die die Forschung vorantreiben zur Verfügung zu stellen.

Aus diesem Grund, möchte ich euch bitten, den ONLUS-Verein DEBRA Südtirol – Alto Adige kräftig beizustehen.

Eleonora Buratto

Website  

 zurück zur Startseite